Über uns

20171008_174419

fin for fun Sportverein e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des Schwimmsports - insbesondere auch des Flossenschwimmens - sowie weiterer Sportarten. Wir fördern den Sport im Sinne der Freikörperkultur. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport hat uns als förderungswürdig anerkannt.


Wir sind Mitglied im Landesverband Freikörperkultur Berlin–Brandenburg e. V., dadurch im Deutschen Verband für Freikörperkultur e.V., im Landessportbund Berlin e. V. und außerdem im Bezirkssportbund Charlottenburg-Wilmersdorf e.V.


Unsere Mitglieder zahlen jährlich einen Beitrag von € 36,00 sowie einen einmalige Aufnahmegebühr von € 5,00. Bei einem Beitritt im laufenden Jahr wird der Beitrag je nach Eintrittsmonat anteilig reduziert. Der ermäßigte Beitrag (für Nicht- oder Geringverdiener) beträgt € 24,00. 


Unsere Mitglieder erhalten kostenlosen Zugang zu unseren regelmäßigen Sportangeboten sowie Vergünstigungen auf weitere Angebote, z. B. beim Besuch von Sportanlagen oder Saunen unserer Partnervereine. Sie erhalten die DFK-Mitgliedskarte und damit grundsätzlich Zutritt zu FKK-Geländen weltweit (kostenpflichtig). Zahlreiche FKK-Gelände gewähren auf die DFK-Mitgliedskarte Rabatte oder Vergünstigungen.


Bei unseren regelmäßigen Sportangeboten haben unsere Mitglieder, die Möglichkeit, nach ihren eigenen Bedürfnissen und Fähigkeiten für Wettkämpfe zu trainieren oder sportlich einige Bahnen zu ziehen. Grundsätzlich ist mindestens ein Rettungsschwimmer anwesend.

1,- €
Mitgliedsbeitrag pro Jahr
1
Mitglieder
 Vorstandsmitglieder
  • Michael Reisner (Vorsitzender
  • Stefan Dormeyer (Stv. Vorsitzender)
  • Christoph Hannemann (Schatzmeister)
  • Axel Hübner (Sportreferent)
  • Jakob Mischek (Referent für Öffentlichkeitsarbeit)
Ist die Nutzung der Schwimmzeiten kostenlos bzw. mit dem Mitgliedsbeitrag abgedeckt?

Wer bei uns Mitglied ist und den Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr bezahlt hat, kann alle regelmäßigen Angebote nutzen und das kostenlos - soweit beim Angebot nicht anders beschrieben.

Ist der Vereinsausweis auch außerhalb Berlins nützlich?

Wir sind Mitglied im LFK Berlin/Brandenburg, dadurch indirekt im DFK und im INF. Unsere Mitglieder erhalten den Ausweis des DFK/INF. Damit können sie weltweit FKK-Einrichtungen nutzen.

Ist während der Schwimmzeiten das Bad für den Verein reserviert?

Nein, wir teilen uns das Bad mit anderen Vereinen und bei einigen angegebenen Schwimmzeiten sind wir nur Gäste anderer Vereine. Bei den FKK-Schwimmzeiten teilen wir uns das Bad ausschließlich mit anderen FKK-Schwimmvereinen.

Wie sportlich geht es zu?

Wir sind ein Sportverein. Bei uns wird sportlich geschwommen, aber wir sind Amateure und weit entfernt von olympischen Leistungen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Du solltest schwimmen können. Mehr wird nicht erwartet. Was sich daraus machen lässt, richtet sich nach Deinen Fähigkeiten und Interessen.

Was muss ich beim FKK-Schwimmen ablegen?

Grundsätzlich alles. Das gilt also nicht nur für Textil sondern auch für Metall. Unauffällig getragener Schmuck wird im Allgemeinen toleriert. Hilfsmittel wie Schwimmbrillen u. ä. sind erlaubt. Sofern nicht anders vermerkt, gilt das selbstverständlich auch für Flossen.

Welche Verpflichtungen geht man als Mitglied ein?

Im Wesentlichen sind Mitglieder verpflichtet, Ihren Beitrag zu zahlen.

Dazu kommen Verpflichtungen, wie sie bei einer Mitgliedschaft in einem Verein üblich sind, bspw. den Vorstand über Anschriftenänderungen zu informieren, dem Verein nicht zu schaden u. ä.

Natürlich sehen wir unsere Mitglieder auch gerne beim Training. Wir finden es toll, wenn sie sich engagieren und/oder an Wettkämpfen teilnehmen, aber Pflicht ist das alles nicht.